Dienstag, 14. Oktober 2014

I - Ich hab ein kleines Problem, sagte der Bär


Das Buch hat für mich zwei wichtige Aussagen:
  • Höre besser zu, wenn jemand ein Problem anspricht!
  • Wenn du ein Problem hast, dann sage es laut und deutlich! Dir kann nur geholfen werden, wenn man dich versteht!

Das Vorlesen dieses Buches wird euch Spaß machen. Es entählt viele Dialoge, die man stimmlich voll auskosten kann. 
Das Buch eignet sich wunderbar zum Nachspielen. Auch in höheren Schulstufen ist es gut einsetzbar. Es enthält viele direkte Reden. Zum Üben dieser eignet sich das Schreibheft.

Der Anette Betz Verlag hat mir erlaubt die Bilder zu verwenden - darüber freue ich mich sehr. Enstanden ist ein kleines Büchlein. Ich möchte mit meinen Zweitklässlern hier betontes Lesen mit verstelllten Stimmen üben.

 große Bilder
Wir werden die Geschichte nachspielen. Die Bildkärtchen und Wortkarten werden hier der Leitfaden sein.

werden in das Leseheft eingeklebt


Druckt die Seiten doppelseitig aus. Aus einem Ausdruck entstehen so drei Hefte.
Titelseite gibt es keine, die sollen die Kinder gestalten.
Meine Schüler werden die Seiten ungeordnet bekommen. Mit den Wortkarten und den Bildern an der Tafel sollen sie selbst die richtige Reihenfolge vor dem Heften festlegen. Da wir das Stück vorher auch spielen wird das kein Problem sein.
Die letzten beiden Seiten des Heftes handeln nicht mehr vom Buch. Die Kinder können selbst ein Problem niederschreiben und überlegen an wen sie sich wenden.



doppelseitig ausdrucken
ein Ausdruck ergibt drei Hefte
Titelseite ist selbst zu gestalten


Leseblatt i
zu Fibel Funkelsteine


Ich hab ein kleines Problem, sagte der Bär
Heinz Janisch, Silke Leffler
978-3-219-11511-6
Anette Betz Verlag

Kommentare:

  1. Hallo ;)

    Toller Tipp !!

    DANKE

    LG Larissa

    AntwortenLöschen
  2. Wow, echt toll vom Verlag! Und von dir natürlich auch! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das kann ich sehr gut brauchen! Danke für die Aufbereitung und deinen Stundenvorschlag für die Umsetzung! (Der Verlag kann sich auch freuen, ich werde das Buch kaufen)
    Ich bin sehr gespannt, inwieweit die Schüler sich dieser Thematik annehmen und sich trauen, aus sich herauszugehen.
    Außerdem freu ich mich auf die unterschiedlichen Stimmen :)
    Besten Dank!
    LG Susanne B.

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön! Echt toll umgesetzt - deine SchülerInnen werden das Buch lieben.
    Und Heinz Janisch hat soooooooooo super coole Bücher. Kennst du "Die Hüte der Frau Strubinski"?
    Liebe Grüße, alibert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kenn ich nicht - muss ich mir doch sofort ansehen!

      Löschen
  5. Sehr schön! Ich werde das Buch bestellen - welch eine nette Geschichte. Vielen Dank fürs Teilen und danke für das schöne Material dazu.

    AntwortenLöschen
  6. Danke! Ist ein toller Tipp.
    LG! Chester

    AntwortenLöschen
  7. Ein tolles Material! Ich liebe es Bilderbücher mit den Kindern zu bearbeiten und du machst mir meine Arbeit mit diesen tollen Materialen wirklich leicht!
    Vielen Dank
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. DANKE!!! Ein toller Tipp und schönes Material dazu. Ich bin schon richtig neugierig auf die Geschichte, denn die Kernaussage spricht mir aus der Seele. LG Gille

    AntwortenLöschen
  9. Dankeschön! Das mache ich nach den Ferien mit meinen Drittklässlern!
    Liebe Grüße,

    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Danke!
    Auch ein dickes Dankeschön an den Verlag! Ich werde das Buch auch gleich bestellen :-).

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...