Top Social

Silben La-Le-Li-Lo-Lu

Sonntag, 25. Oktober 2015
Silbenspiel, Silben mit L und Silben mit M

Ich habe mir ein Spiel in zwei Varianten mit den Silben ma-ma-mi-mo-mu und la-le-li-lo-lu ausgedacht. Die Erklärung erfolgt auf der Rückseite des Blattes

Wie jedes Jahr habe ich mit meinen Schülern eine Rüttel-Schüttel-Rechenmaschine hergestellt. Diese eignet sich auch hervorragend zum "Würfeln". Durchs Hintertürchen führen wir so das Ergänzen ein. Das Kind rüttelt und öffnet eine Hälfte. Als "gewürfelte" Zahl gilt aber jene, die im Verborgenen Teil steckt.

Rechnen mit einer Streichholzschachtel - ZR 10 - ZR 12



Arbeitsblatt Silben mit L


Arbeitsblatt zum Lokalisieren

M - Mama

Sonntag, 18. Oktober 2015
Lesen lernen mit Bilderbüchern

Für das M habe ich mir ein Buch mit ganz wenig Text und entzückenden, kräftigen Bildern ausgesucht. Der Verlag würde mir sogar erlauben sie in einem Material zu veröffentlichen - danke dafür! Aber das Buch ist perfekt so wie es ist! Ich möchte es nicht "zerpflücken", sondern einfach so stehen lassen wie es ist. Die Zeichnungen führen sowieso unweigerlich tief in den Sachunterricht hinein!


Auf der ersten Seite sieht man viele Mamas mit Herzchen im Bauch. Jedes Herzerl wird zu einem Kind.
Unsere "Mama-Arbeit" hat sich dann auf die eigene Mama konzentriert:

Arbeitsblatt zum Buch Mama von Mariana Ruiz Johnson - 1. Klasse, Grundschule


 Mama
Mariana Ruiz Johnson
978-3855815500
Bohem Press

Die nervige Feststellung zum Schluss:
Das ist meiner Meinung nach keine Werbung. Ich habe das Buch selbst bezahlt, ich bekomme nichts für diesen Post. Das ist ein Bericht aus meinem Klassenzimmer. Eine Idee. Die kann man mitnehmen oder auch nicht. Ich habe weder vom einen noch vom anderen Profit.

Flipsi, das Eichhörnchen


Sybille hat mir ihre Herbstspielesammlung geschenkt. Ihr könnt sie hier bei ihr erwerben. Flipsi, das Eichhörnchen, begleitet uns schon seit einger Zeit durch den Herbst... bloß fotografieren wollte es sich nicht lassen!

Meine Erstlässler haben mit Ausdauer die entzückenden Ausmalvorlagen bemalt und immer neue Geschichten der Sekretären (=mir) angesagt.

Die Lesekärtchen waren auch sehr beliebt. Auf fast jedem Kärtchen kann Flipsi entscheiden was er tun möchte... also wird die Lesegeschcihte auch jedes Mal ein wenig anders.

Es gäbe auch noch etliche dreisprache Angebote -deutsch, itaienisch, englisch- aber der nächste Herbst kommt ja bestimmt.


Der Herbst vor der Türe ist heuer ein ganz nasser, unbehaglicher. Aber drinnen, mit Flipsi, lässt sichs aushalten.

Silben ma-me-mi-mo-mu

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Arbeitsblatt Silben mit M


Zwei Arbeitsblätter zum Lokalisieren der Silben.

Kari und Bu lesen

Sonntag, 11. Oktober 2015
Endlich ist es soweit! Heuer verwenden meine Erstklässler die Fibel Karibu. Erst werden erst alle Selbstlaute erarbeitet, dann kommen m und l dazu... und das Lesen beginnt!

Die Fibel bietet den Kindern zwei verschiedene Vorstellungs-Bilder:

Silbenrutsche nach Kribu, 1. Klasse Grundschule


Kari klettert mit einem Buchstaben auf die Rutsche. Während er rutscht spricht er den Buchstaben bis er auf Kari trifft - und seinen am Ende der Rutsche geparkten Buchstaben. Z. B. mmmmmmmmo


Silbenufo nach Karibu, 1. Klasse Grundschule


Jedes flugfähige Ufo (=Silbe) braucht einen Piloten (=Selbstlaut)!