Freitag, 6. März 2015

100 Zahlen


Es ist vollbracht!

Im Herbst habe ich euch schon meine 100 Hausnummern präsentiert. Dabei ist die Idee entstanden 100 Zahlen aus dem Alltag der Kinder zu fotografieren. Es war viel schwerer als gedacht. Wusstet ihr, dass Zahlen eigentlich Herdentiere sind? Selten kommen sie alleine irgendwo vor. Meist drängelt sich noch eine weitere ins Bild. Außerdem lieben Zahlen Kommastriche!

Eigentlich wollte ich die Kärtchen gerne 10x10 cm haben - damit auch gleich ein Quadratmeter Zahlen rauskommt. Da das drucktechnisch aber ein Wahnsinn ist habe ich nun immer 6 oder 12 Kärtchen auf einer Seite angeordnet. Somit sind sie 9,5 x9,5 cm oder in der kleinen Version etwa 6,8 cm.
 
Da die Dateien groß sind, habe ich die Seiten einzeln eingestellt. So könnt ihr auch leichter variierern, wenn ihr nur bis 20, 30,... ausdrucken wollt.



  

Kommentare:

  1. Huhu! Wie genial ist das denn!?! Da hast du dir aber unheimlich viel Mühe gegeben!!! Vielen Dank!
    LG von Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mega cool! Und kann ich mir gut vorstellen, dass sich manche Zahlen gut verstecken.

    Ich möchte irgendwann unsere Geburtsdaten so ähnlich zusammenstellen, also z.B. am Wecker 14:07 (mein Geburtstag), Flugnummer 1407, usw und dann eine Karte daraus machen. Lustigerweise stolpere ich oft über 14/07, aber selten über die Geburtstage der anderen Familienmitglieder. :D

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde diee Idee sooooo toll!!! ;)

    Danke danke danke fürs Teilen!!!

    lg Gerda

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Idee, liebe Eva! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja der Oberhammer!!! Erstens die Idee und dann noch die Umsetzung! Chapeaux, Chapeaux! Und vielen Dank für das Teilen! :-D ich bin noch immer ganz platt! Barbara.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine super Idee... Kennst du das Papier Alphabeth von Pia Pedevilla... das habe ich gebastelt immer mitlaufend mit den Buchstaben, die mein Mädel in der ersten Klasse gelernt hat... die Kinder waren immer schon ganz heiß darauf, die neuen Buchstaben zu sehen.... die Lehrerin hat jetzt etwas das sie wohl noch öfter verwenden kann :-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Wow!!! Ein Kunstwerk! Erst wirklich Arbeit, aber jetzt bestimmt Vergnügen!
    glg Carmen

    AntwortenLöschen
  8. eine super idee - auch die hausnummern finde ich ganz toll!! man könnte die kinder ja auch mal selbst auf zahlensuche schicken - zu hause, in ihrer straße, im ort, auf einem wochenmarkt usw. (äh, im supermarkt wohl besser nicht, sonst kullern noch die konservendosen wie bei loriot...).
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  9. gratulation - tolle idee und gute umsetzung. ich bin ja auch ein hobbyfotograf und kann mir so ungefähr vorstellen, wie viele stunden du investiert hast. ... habe deine blog bei dieser gelegenheit gleich mit meinem (http://lernplatz.blogspot.co.at/) verlinkt und hoffe, dass dir das recht ist!?
    weiter so! lg wolfgang schmidt

    AntwortenLöschen
  10. Der Weg ist das Ziel, ein Stückchen durfte ich mitgehen, danke !

    AntwortenLöschen
  11. Sehr geniale Idee und toll umgesetzt! Ich habe sofort begonnen zu überlegen, ob ich genügend Zahlen zusammen bekommen würde. ;-)
    GLG, Frl. S

    AntwortenLöschen
  12. ECHT STARK!!
    Die Idee hatte ich auch - du nimmst mir wahnsinnig viel Arbeit. DANKE!!!
    Größten Respekt :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...