Dienstag, 18. November 2014

U - Und was kommt dann?

Lesen lernen mit Bilderbüchern

Das Buch ist herrlich skurril, ganz anders als alle anderen Bücher vom Tod. Mit einem Augenzwinkern und Lächeln lassen sich die schwersten Themen ganz einfach nehmen. Humor schafft auch eine Basis, um ganz normal über den Tod und das Sterben zu sprechen.

Das Buch ist nicht explizit christlich - es lässt alle Möglichkeiten offen. Das finde ich besonders toll!
http://www.moritzverlag.de/index.php?article_id=138
Und was kommt dann?
Pernilla Staffelt
Moritz-Verlag
978-3-89565-110-6

Kommentare:

  1. Wow! Das Thema hast du aber toll aufgearbeitet. Vielen Dank!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ich schreibe hier aus aktuellem Anlass:
    Ich finde es toll, dass du die Grafik mit der Seele den Schülern anbietest. Der Mensch besteht aus einem Körper und einer Seele, der Körper bleibt die Seele "wandert" weiter. ( Mein Sohn hat mir vor 2 Tagen erklärt, dass wir uns nun endlich auf die Suche nach Papas Seele machen sollten - das werden wir nun auch tun..., mit 3,5 Jahren glaubt man fest an magische Kräfte und all diese tollen Ideen helfen ihm bei seiner Verarbeitung)
    Respekt, dass du diese Thematik mit deinen Schülern durchnimmst! Stell dich darauf ein, dass viele Fragen kommen werden - Kinder brauchen ehrliche Antworten, nichts beschönigen oder falsch vermitteln ( z. B. die Oma ist eingeschlafen - nein, die Oma ist Tod, sie wacht nicht wieder auf,...)
    Genau hinhören ist auch sehr wichtig, evt. nachfragen, was das Kind damit meint - auch wenn die Wahrheit bitter erscheint, so ist sie immer noch besser, als das Kind entwickelt irgendwelche falschen Phantasien, an denen es zerbrechen könnte...
    Danke für diesen Beitrag!
    LG Sue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir arbeiten gerade mit dem Buch. Da ist so viel da, was erzählt werden will! Lernwörter und Zahlenstrahl bleiben mal wieder liegen... aber ich finde auch, dass das ein basales Thema ist das Raum braucht.
      Dir wünsch ich viel Kraft beim Seele suchen!
      Viele liebe Grüße!

      Löschen
  3. Finde ich ganz toll deine Blätter, auf dem über das Begräbnis fehlt beim Wort Grab das r
    Liebe Grüße
    myway3

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt auch das Buch "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch. Ein wunderschön gezeichnetes Buch, das sich mit dem Thema Tod in ganz besonderer Art und Weise beschäftigt.
    Liebe Grüße
    myway3

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...