Donnerstag, 8. Mai 2014

Muttertag - Vatertag

Zum Muttertag gibt es selbstverständlich jedes Jahr eine kleine Bastelarbeit, ein Billet und ein Gedicht.

Im Laufe der Jahre habe ich eine riesige Muttertagsgedichte-Kartei angelegt, die euch euch leider nicht zeigen kann, es sind einfach zu viele Illustrationen drauf die irgendwoher stammen.

Aber eine Idee teile ich gerne mit euch:
In manchen Jahren gestalten wir ein richtiges Hefterl. Die Kinder schreiben mehrere Gedichte ab. Machen Zeichnungen von Mama, schreiben eine Mama-Geschichte,... usw.
Gerne mache ich ein Elternheft daraus, Mama UND Papa werden am Muttertag beschenkt. Das Idee dafür entstand vor ein paar Jahren. Ein Mädchen lebte beim Vater, die Mutter war nicht mehr in der Familie, ein Kind hatte die Großeltern als Bezugsperson und eines lebte bei der Tante. Ein klassisches Muttertagsgedicht war da fehl am Platz.





Die Kinder überlegen wer bei ihnen zu Hause die Arbeit hauptsächlich übernimmt. Das können z.B. Mama, Papa, Oma sein - dieses Kind bekommt das Blatt Heinzelmännchen 3. Oben schreibt es die Namen ein. In der Papa-Spalte werden nun all die Herzen ausgemalt die zum Papa passen.
Dieses Blatt stelle ich euch auch als Word Dokument zur Verfügung. Vielleicht wollt ihr einige Punkte abändern oder eine andere Schrift verwenden. Außerdem weiß ich nicht ob nicht manche Formulierung sehr österreichisch klingt.
    

mit genügend Platz für Zeichnungen und Verzierungen



Kommentare:

  1. Diese Idee ist wirklich genial! Danke

    AntwortenLöschen
  2. ...grad ausgedruckt - eine nette Idee!
    LG, alibert

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...