Samstag, 22. März 2014

1000 Grundwortschatz

Mein 1000 Grundwortschatz orientiert sich am "Grundwortschatz Rechtschreiben 2012", frühere Ausgaben sind als "Fernitzter Grundwortschatz" bekannt.
Ich habe aber viele Grundwortschätze verglichen und die für mich, meine Schüler und meine Region passenden Wörter ausgewählt, es müssten etwas weniger als 1000 sein ;-)


Verben sind ausschließlich im Infinitv aufgeschrieben.

Wegen der leichtern Lesbarkeit habe ich die Artikel weggelassen, bei einigen Wörtern schreiben wir sie bei der Bearbeitung dazu, wenn Unsicherheiten auftauchen. Z.B: Teller, der - umgangssprachlich heißt es bei uns einfach das Teller

Innerhalb eines Buchstabenblattes sind die Wörter geordnet nach Nomen-Verb-Adjektiv-Rest. In diesen Untergruppen, vorallem bei den Nomen, kommen zuerst die Wörter für Erstklässler, dann wird es immer schwieriger und/oder weniger gebräuchlich.

Jeder Buchstabe bekommt ein Blatt. Bei manchen ist nur die Vorderseite bedruckt, bei anderen auch die Rückseite.

Wörter die zusätzlich dazukommen werden in die leeren Kästchen geschrieben oder einfach hintendran ins Leere.



So arbeiten wir damit:

Gelernte Wörter werden markiert. Unmarkierte Wörter sind also noch unbearbeitet oder werden noch nicht beherrscht. 

In Freiarbeitsphasen sagen sich die Kinder gegenseitig schon bekannte Wörter an: Wort-Satz-Wort.
Damit stellen wir sicher, dass sie im beherrschten Wortschatz bleiben. Wörter die falsch sind bekommen im Raster nebenbei einen Punkt - das bedeutet sie bekommen den "beherrsche-ich-doch-noch-nicht-sicher-Status" Damit werden sie wieder zu Lernwörtern. Voriges Jahr haben wir alle Wörter abgehakt, aber einige Kinder machten das so euphorisch, dass die Seite schlecht lesbar wurde. So sind wir heuer bei der Punkt=falsch Methode gelandet.


Und nun das Material, jede Seite extra:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y


Edit: Ich habe den Grundwortschatz überarbeitet. Ihr findet ihn hier unter 1000 Grundwortschatz neu.

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe dein Material erst jetzt entdeckt.Vielen lieben Dank für deine Mühe und dass du das Material mit uns teilst.Auch die Übungsmethode gefällt mir. Ich werde es auf jeden Fall einsetzen.Wenn dann neue Wörter dazukommen...... Ich hätte da eine Bitte. Ich finde es schade, dass beim Eintragen in die leeren Fächer die gute Aufteilung der Wörter verloren geht.
    Könntest du mir bitte eine leere Seite mit der Aufteilung schicken, ohne die tollen Buchstaben oben drüber?
    ich würde dann natürlich alle Ergänzungen zur Verfügung stellen.
    Was hältst du davon?
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe das A als Word-Dokument in Arial eingestellt. Damit kannst du eigene Wörter einschreiben und die Schrift ändern wie du es brauchst.
      Liebe Grüße, Eva

      Löschen
    2. Wow, das ging aber schnell.
      Vielen lieben Dank
      Petra

      Löschen
  2. Hallo!
    Schon vor einigen Monaten habe ich diese tolle Idee bei dir entdeckt und mir abgespeichert! Vielen Dank für diese gute Idee! Jetzt bereite ich mich für meine künftige 2. Klasse vor und möchte deine Idee übernehmen. Darf ich da noch kurz fragen, wie du die Lernwörter abprüfst? Machen das die Kinder selbst, indem sie sich die Wörter gegenseitig ansagen? Oder du? (Wobei sie ja unterschiedliche Lernwörter haben). Wenn ich das richtig verstanden habe, starten sie mit den Lernwörtern am Montag und testen sich am Montag darauf, ob sie die Lernwörter noch wissen, oder?
    lg conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny!
      Heuer habe ich eine 1. und 2. Klasse. Da machen wir es - ganz kurz gefasst - so:
      Jede Woche lese ich ein Buch vor. Aus diesem Wortschatz wähle ICH Lernwörter aus. Für die Erstklässler meist vier, für die Zweitklässler sechs. Meist sind einige Wörter gleich für 1. und 2. Diese Wörter, die ich auswähle, sind alle im 1000 Grundwortschatz enthalten.
      (Ich überarbeitet den gerade!!! Wenn du noch wenige Wochen Geduld hast, dann gibts die neue Version. Ich ordne innerhalb des Buchstabens nach dem ABC)

      Am Mittwoche überprüfe ich die Lernwörter bei den Zweitklässlern. Nicht Mo - das löst in einigen Familien unnötigen Sonntagsstress aus:
      1. Ich sage den Schülern die LW an, immer im Schema Wort - Satz - Wort
      2. Ich sagen den Schülern, die letzte Woche etwas falsch hatten deren LW an. DIe hab ich mir aufgeschreiben, und die Schüler auch. Falsche LW weden ja immer in die nächste Woche mitgenommen.
      3. Jeder Zweitklässer und ich ziehen ein altes LW aus der "Schatztruhe". das heißt es gibt noch neun weiter Wörter die aufgeschreiben werden müssen.

      Dann kommt der Zettel zu mir. Ich notiere was falsch war.
      Die Kinder bekommen das Blatt zurück und markieren im 1000 Grundwortschatz richtig geschriebene Wörter. Was schon öfter richtig geschrieben wurde bekommt ein Hakerl.

      Am Donnerstag gibt eben deises Prozedere mit dern Erstlässlern.

      Am Do werden auch die neuen LW aufgeschreiben (=Wörter abrschreiben und sätze dazu bilden) Meist ohne große Erklärung von mir. In den nächsten Tagen überlegen wir wo die Schwierigkeiten usw. sind.

      Ich weiß nciht, ob das in der Knappheit verständlich ist - ich glaube ich werde in nächser Zeit mal wieder einen Post dazu verfassen.

      Liebe Grüße, Eva

      Löschen
    2. Hallo!
      Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort! Ja, ist absolut verständlich, ich kenne mich aus! (Habe auch Deinen neuen Post dazu gelesen ;-) ). Das werde ich unbedingt ausprobieren nächstes Jahr und bedanke mich jetzt schon für den Grundwortschatz (warte gerne noch ein bisserl auf den neuen Grudnwortschatz, vielen Dank, dass Du ihn online stellst!)
      lg Conny

      Löschen
    3. Hallo!
      Nachdem ich nun beginne, das nächste Schuljahr vorzubereiten, wollte ich dich fragen, wann du ungefähr den Grundwortschatz überarbeitet online stellst? Ich würde ihn gerne in meiner Klasse verwenden und danke dir sehr, dass du ihn hier zur Verfügung stellst!
      lg Conny

      Löschen
    4. Diese Woche bin ich im Urlaub... und dann geh ichs an! Versprochen! Wenn ich einen Grund habe fertig zu werden geht das bestimmt flotter ;-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
    5. Schönen Urlaub!
      lg conny

      Löschen
  3. Hallo Eva,

    ich finde dein System sehr genial. So sehr, dass ich es nächstes Jahr in meiner Klasse (3.) einführen möchte.
    Eins ist mir nur noch nicht ganz klar:

    Verwendest du den 1000 Grundwortschatz für alle 4 Jahrgangsstufen? Also auch GS 2? Oder adaptierst du diesen dann?

    Lieben Gruß und ein Riiiiieeeesen-Kompliment für deinen Blog und deine tollen Ideen!

    lg,

    Tom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ist ja nicht meine Idee allein - die Idee basiert ja auf dem Fernitzer Grundwortschatz. Ich hab das einfach für mich und meine Situation so adaptiert, dass es passt.

      Diese 1000 Wörter sind für 1-4. Wenn die Viertkläsler das alles richtig schreiben könnten.... das wär genial ;-)
      Trotzdem kommt immer etwas dazu. Weil sich Wörter durch Sachunterrichtsthemen, Projekte,... ergeben.

      Liebe Grüße!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...